ThinkNews

T450 – ThinkPad-Wiki

Das T450 ist das sechste 14″ Txxx-Modell und wurde im Januar 2015 angekündigt.

Wesentliche Unterschiede zum Vorgänger (T440):

  • Intel Broadwell-Prozessoren (bei vielen Modellen)
  • bessere integrierte GPU (Intel HD Graphics 5500) (bei vielen Modellen)
  • bessere dezidierte GPU (NVIDIA GeForce 940M)
  • dezidierte TrackPoint-Tasten
  • 2 DIMM-Slots (somit offiziell maximal 16GB RAM möglich)
  • Full HD-IPS-Display ab Werk verfügbar

Technische Daten

Aufgeführt werden die ursprünglich erhältlichen Varianten sowie eventuell die mögliche maximale Ausbaustufen.

CPU:

Es kommen verschiedene Intel Haswell- und Broadwell-Dual Core-CPUs mit einer Thermal Design Power (TDP) von 15W zum Einsatz:

  • Intel Core i5-4300U, 1,9 – 2,9 GHz, 3MB Cache, Intel vPro
  • Intel Core i3-5010U, 2,1 GHz, 3MB Cache
  • Intel Core i5-5200U, 2,2 – 2,7 GHz, 3MB Cache
  • Intel Core i5-5300U, 2,3 – 2,9 GHz, 3MB Cache, Intel vPro
  • Intel Core i7-5500U, 2,4 – 3 GHz, 4MB Cache
  • Intel Core i7-5600U, 2,6 – 3,2 GHz, 4MB Cache, Intel vPro

Aufrüstbarkeit: Die CPU ist fest auf dem Mainboard aufgelötet, weshalb ein Aufrüsten sehr aufwendig ist und professionelle Ausrüstung erfordert.

Grafikchip:

  • Intel HD Graphics 4400
  • Intel HD Graphics 5500
  • Intel HD Graphics 5500 und NVIDIA GeForce 940M im Optimus-Verbund

Maximal werden drei unabhängige Displays unterstützt.

Maximale Auflösung eines externen Monitors:

  • 3840×2160 (“4K”) via Mini DisplayPort
    • bei Modellen mit Intel HD Graphics 4400 bei 30Hz
    • bei allen anderen Modellen bei 60 Hz
  • 1920×1200 (“WUXGA”) via VGA

Display:

  • 14″ 1366×768 (“HD”), LED-Backlight, 200 cd/m², 350:1, TN
  • 14″ 1600×900 (“HD+”), LED-Backlight, 250 cd/m², 400:1, TN
  • 14″ 1920×1080 (“Full HD”), LED-Backlight, 300 cd/m², 700:1, IPS

optional: Multitouch (unterstützt 10-Finger-Gesten), die Displayhelligkeit beträgt dann jedoch nur 212,5 cd/m².

Aufrüstbarkeit: unbekannt

Speicher:

  • PC3-12800 1600MHz DDR3L, zwei Slots

Aufrüstbarkeit: Laut Lenovo sind maximal 16GB möglich (2x8GB), bei Verwendung von 16GB-Riegeln sind jedoch bis zu 32GB möglich.

Festplatte:

Zum Einsatz kommen ab Werk folgende HDDs/SSDs:

  • 2,5″ HDD, 7 oder 9,5mm Höhe, SATA 6.0Gb/s
  • 2,5″ SDD, 7mm Höhe, SATA 6.0Gb/s
  • 2,5″ SSHD, 8GB NAND-Cache

Einige Modelle werden darüber hinaus mit einer einseitig bestückten M.2-SSD zusätzlich zur HDD ausgeliefert.
Aufrüstbarkeit: Es können alle gängigen 2,5″ SATA-Festplatten oder SSDs mit einer maximalen Bauhöhe von 9,5mm verbaut werden. Darüber hinaus können alle via SATA angebundenen M.2-SSDs mit einer Baulänge von 42mm eingesetzt werden. Bei Modellen mit WWAN muss dazu das WWAN-Modul entfernt werden.

Chipsatz:

  • Intel SoC-Plattform

Erweiterungsschächte:

  • 1. M.2-Slot (30mm Baulänge) mit einer der folgenden Komponenten:
    • ThinkPad 11b/g/n (Unterstützung von 802.11b/g/n)
    • Intel Wireless-N 7265 (Unterstützung von 802.11b/g/n)
    • Intel Dual Band Wireless-N 7265 (Unterstützung von 802.11a/b/g/n)
    • Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (Unterstützung von 802.11a/b/g/n/ac)
    • Alle WLAN-Karten unterstützen darüber hinaus Bluetooth 4.0.
  • 2. M.2-Slot (42mm Baulänge) mit einer der folgenden Komponenten:
    • leer
    • Ericsson N5321 (GSM/GPRS/EDGE/HSPA+, GPS)
    • Sierra EM7345 (GSM/GPRS/EDGE/HSPA/LTE, GPS)
    • M.2 Cache-SSD
  • 3. M.2-Slot (42mm) (optional) mit einer der folgenden Komponenten:
    • leer
    • M.2 Cache-SSD
    • Zu beachten ist, dass der dritte M.2-Slot nur für einseitig bestückte SSDs verwendet werden kann. Bei Modellen mit Smartcard-Reader ist zudem nie ein dritter M.2-Slot verbaut.

Weitere Besonderheiten:

  • Smartcard-Leser (optional)
  • 720p-Webcam
  • Fingerabdruckleser (optional)
  • Active Protection System (bei Modellen mit HDD)
  • UltraNav mit dedizierten TrackPoint-Tasten und “hinged” Clickpad

Schnittstellen:

  • Gigabit-LAN
  • 3x USB 3.0, davon 1x “Always On”-Anschluss, der beispielsweise zum Aufladen eines Smartphones bei ausgeschaltetem Notebook genutzt werden kann
  • VGA
  • Mini Displayport
  • 1x Mikrofon Eingang/Kopfhörer Ausgang kombiniert
  • Dockinganschluss (nur bei Modellen mit Intel-GPU)
  • 4-in-1 Kartenlesegerät (MMC, SD, SDHC, SDXC)

Abmessungen

  • Modelle ohne Touchscreen: 339mm x 232,5mm x 21mm
  • Modelle mit Touchscreen: 339mm x 232,5mm x 23mm

Gewicht

kein integrierter Akku, wechselbarer 3-Zellen-Akku integrierter 3-Zellen-Akku, wechselbarer 3-Zellen-Akku integrierter 3-Zellen-Akku, wechselbarer 6-Zellen-Akku
Modelle mit Intel-GPU ohne Touchscreen 1,63kg 1,73kg 1,91kg
mit Touchscreen 1,76kg 1,87kg 2,05kg
Modelle mit NVIDIA-GPU ohne Touchscreen 1,63kg 1,73kg 1,92kg
mit Touchscreen 1,77kg 1,87kg 2,46kg

Akku

Folgende Akkus sind für das T450 erhältlich:

  • Integrierter 3-Zellen-Akku, 23Wh, Lithium-Ionen oder Lithium-Polymer (optional)
  • Wechselbarer 3-Zellen-Akku, 23Wh, Lithium-Ionen
  • Wechselbarer 6-Zellen-Akku, 48Wh, Lithium-Ionen
  • Wechselbarer 6-Zellen-Akku, 72Wh, Lithium-Ionen

zugehörige Dockingstation

  • ThinkPad Basic Dock
  • ThinkPad Pro Dock
  • ThinkPad Ultra Dock

Zu beachten ist, dass das T450 nur in der Variante mit Intel-GPU einen Dockingport besitzt!

Erfahrungsberichte

  • Bei Clean Install muss vor Installation des WLAN-Treibers der Bluetooth-Treiber installiert werden (siehe auch entsprechende Installationshinweise bei INTEL)

Bekannte Probleme

Technische Skizzen oder Schaltpläne

FAQ

Treiber

  • Treiber und Software

Weblinks

  • Hardware Maintenance Manual

Source

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.